31. März bis 01. April 2017

Kaum ein Land ist dem Klimawandel mehr ausgesetzt als Grönland, und es sind nicht nur die zu erwartenden Folgen für das einzigartige Ökosystem der Arktis, die große Zukunftsbedeutung haben:
Welche klima- bzw. rohstoffpolitischen Herausforderungen stellen sich? Gibt es einen neuen, wirklich kalten Krieg um Rohstoffe im auftauenden Eis? Welche Chancen, welche Risiken entstehen durch neue Handelswege in der globalisierten Weltwirtschaft? Wie verändert sich der Tourismus der Arktis? Und natürlich: Wie entwickelt sich Grönland mit neuen Agrarflächen und Einnahmen
aus dem Erdölgeschäft?

Damit ergibt sich ein außerordentlich aktuelles und brisantes Spannungsfeld, das im Rahmen einer Veranstaltung der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische
Bildung im Weiterbildungszentrum Ingelheim eingeordnet wird.

Am Samstag 01. April kommt dabei auch das Karupelv Valley Projhect zu Wort:

11.00-12.30 Uhr
Dr. Benoît Sittler
Professur für Naturschutz und Landschaftsökologie
Fakultät für Umwelt und natürliche Ressourcen
Albert Ludwigs-Universität Freiburg
Von Lemmingen, Schnee-Eulen und Eisbären - arktische Lebensgemeinschaften im Griff des Klimawandels

 

Weitere Informationen und Anmeldung: www.wbz-ingelheim.de

 

14. Januar 2016

Am Donnerstag dem 14.01. hält Dr. Benoit Sittler ab 19:30 Uhr im Tiergarten Nürnberg einen Vortrag mit dem Titel »Von Lemmingen, Schneeeulen und Eisbären – die Tierwelt der Arktis im Griff des Klimawandels«.

Der Vortrag findet im Naturkundehaus statt.

 

 

10. Januar 2016

Am Sonntag dem 10.01. hält Dr. Benoit Sittler ab 11:00 Uhr im Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim einen Vortrag mit dem Titel »Von Lemmingen, Schneeeulen und Eisbären – die Tierwelt der Arktis im Griff des Klimawandels«

Der Eintritt kostet 3,00 € pro Person (Familien 7,00 €).

 

 

08. Dezember 2015

Am Dienstag dem 08.12. hält Dr. Benoit Sittler ab 18:15 Uhr einen Grönlandvortrag in der Reihe "Biologie & Umwelt" an der Universität Bielefeld (Hörsaal H18). Interessierte Laien und Fachleute, Studenten und Bürger, Jüngere und Ältere, Hiesige und Auswärtige sind herzlich eingeladen.



01. Dezember 2015

Am Dienstag dem 01.12. hält Dr. Benoit Sittler einen Grönlandvortrag für die Lions Clubs von Baden-Baden.

An kaum einem Ort sind die Folgen des Klimawandels so spürbar wie in der Arktis. Unsere Langzeitforschung liefert neue Einblicke in die Zusammenhänge und Wechselbeziehungen des hocharktischen Ökosystems. Die Realität des schleichenden Wandels stellt für viele der bisher so gut an den arktischen Lebensraum angepassten Arten eine neue Herausforderung dar.

Für Interessierte Nichtmitglieder ist eine Teilnehme nach Rücksprache mit dem Referenten möglich.



23. November 2015

Am Montag dem 23.11. hält Dr. Benoit Sittler ab 19:00 Uhr im im Stiftstheater des Augustinum (Weierweg 10, Freiburg) einen Grönlandvortrag.



28. Oktober 2015

Am Mittwoch, dem 28. Oktober 2015 hält Dr. Benoit Sittler im Rahmen der Mitgliederversammlung der Zoofreunde Dortmund einen Vortrag über das Karupelv Valley Project.

 

 

 

27. Oktober 2015

Am Dienstag, den 27.10.2015 um 19.00 Uhr hält Benoit Sittler im Zoo Duisburg einen Vortrag im Rahmen der diesjährigen EAZA-Kampagne „Pole-to-Pole“. Beobachtungen aus mehr als zwei Jahrzehnten dokumentieren, wie sehr der Klimawandel eine ernsthafte Herausforderung für die so gut an den arktischen Lebensraum angepassten Arten darstellt.



21. Oktober 2015

Der Freundes- und Förderverein des Zoo Leipzig hat Dr. Benoit Sittler am Mittwoch, den 21. Oktober  zu einem Vortrag über das Karupelv Valley Project eingeladen. Unter dem Titel "Von Lemmingen, Schnee-Eulen und Eisbären - Das Leben in der Arktis im Griff des Klimawandels", berichtet er ab 17:00 Uhr vom Abenteuer Polarforschung.



6. Mai 2015

Im Rahmen der Vortragsreihe im Zoo Hannover hält Dr. Benoit Sittler einen Vortrag mit dem Titel "Von Lemmingen, Schnee-Eulen und Eisbären - Das Leben in der Arktis im Griff des Klimawandels". Erfahren Sie, zu welchen Erkenntnissen unsere Langzeitforschung im Nordost-Grönland-Nationalpark kommt, welche interessanten Lebensgemeinschaften sich in Folge des Klimawandels bilden und welchen Herausforderungen sich die so gut an die Arktis angepassten Tiere stellen müssen.

 

 

5. April 2015

Im Rahmen der Vortragsreihe "Pflanzen an der Grenze zu Schnee und Eis" hält Dr. Benoit Sittler einen Vortrag im Hörsaal Botanik der Universität Tübingen. Der Titel lautet "Vom Leben am Rande des ewigen Eises - Die vielfältigen Anpassungen der arktischen Flora im Spannungsfeld des Klimawandels" der Beginn ist um 11.00 Uhr und der Eintritt ist frei.


 

20. Februar 2015

In Rahmen der Vortragsreihe der Vogelkundliche Beobachtungsstation Untermain e.V. wird Johannes Lang am 20.02. einen Vortrag über die Vogelforschung im Karupelv Valley Project halten. Unter anderem wird er dabei von Schnee-Eulen, Sanderlingen und Raubmöwen berichten.




04. Februar 2015

Im Frankfurter Zoo wird Dr. Benoit Sittler am 4.2. in der Vortragsreihe "Erlebnis Zoo - Abenteuer Naturschutz" einen Vortrag mit dem Titel "Von Lemmingen, Schneeeulen und Eisbären − die Arktis im Griff des Klimawandels" präsentieren. Die Veranstaltung findet im kleinen Saal des Zoogesellschaftshauses statt und beginnt um 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

 

22. Januar 2015

Im Albert-Einstein-Gymnasium in Hameln hält Dr. Benoit Sittler heute einen Vortrag vor Schülern aus den Erdkunde- und Biologiekursen der Oberstufe.

Dabei behandelt er unter anderem Fragen wie "Begehen Lemminge Selbstmord?", "Wie kommt es zu den starken Schwankungen in den Lemmingpopulationen Grönlands?" und "Klimawandel - was konkret ändert sich eigentlich?".

13. Januar 2015

Unter dem Titel "Von Lemmingen, Schneeeulen und Eisbären - die Arktis im Griff des Klimawandels" wird Dr. Benoit Sittler am 13.01. um 19:30 Uhr im Kölner Zoo einen Vortrag halten. Der Vortrag ist kostenfrei und findet im neuen Eventbereich des Zoorestaurants statt. Der Zugang erfolgt über den alten Stammheimer Weg, gegenüber des Eingangs der Flora.

 



12. Dezember 2014

Im Naturhistorischen Museum der Stadt Colmar (Frankreich) wird Dr. Benoit Sittler am 12.12. um 20:00 Uhr einen Vortrag über das Karupelv Valley Project halten. Unter dem Titel "Les hermines, prédateurs privilégiés des lemmings!" geht es dabei um die Ergebnisse unserer Langzeitforschung zu den Lemmingzyklen in Grönland.

Der Eintritt zu diesem Vortrag ist frei.



10. Dezember 2014

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Zooo was los" wird Dr. Benoit Sittler am 10. Dezember im Forscherhaus des Saarbrücker Zoos einen Vortrag über das Karupelv Valley Project halten.

Es geht dabei unter anderem um Lemminge, Eisbären und den Klimawandel.




17.-19. Oktober 2014

Bei der Jubiläumstagung der DO-G Fachgruppen Gänseökologie und Polarornithologie in Xanten wird Dr. Benoit Sittler am Samstag einen Vortrag mit dem Titel "Die unterschiedlichen Reaktionen von Schnee-Eulen und Falkenraubmöwen auf zyklische Populationsschwankungen von Lemmingen - Einblicke aus einer Langzeitforschung im North-East Greenland National Park“ halten.

Das Programm der Tagung finden Sie hier als PDF.




28. April 2014

Im Rahmen der diesjährigen Seminarreihe Wildtiere an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf wird Johannes Lang am 28. April um 17:00 Uhr einen Vortrag mit dem Titel "Warum Lemminge sterben und Zugvögel ziehen – von der Bedeutung der Prädation in einem arktischen Ökosystem unter Auswirkungen des Klimawandels" halten.

Die Veranstaltung ist öffentlich und findet im Hörsaal F9.362 am Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 3 in 85354 Freising statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6.-10. April 2014

In der westsibirischen Stadt Surgut findet vom 6.-10. April eine internationale Konferenz über nördliche Säugetiere statt. Veranstaltet wird diese hochkrätig besetzte Tagung von der russischen Akademie der Wissenschaften, der Regierung des autonomen Kreises der Chanten und Mansen/Jugra und der staatlichen Universität Surgut.

Dr. Benoit Sittler ist Mitglied des wissenschaftlichen Kommittees dieser Tagung und wird als "keynote speaker" mit seinem Vortrag "Lemming cycles in the grip of climate change - Insights from an ongoing long term study in the North East Greenland National Park" die Tagung eröffnen.

Das Programm und weitere Informationen steht auf der Homepage der Russian Theriological Society zum Download zur Verfügung.

 

 

2.-6. März 2014

Die "International Snowy Owl Working Group" ist ein Zusammenschluss aller Experten, die sich weltweit mit Schnee-Eulen und deren Erforschung beschäftigen.

Das dritte Treffen dieser Gruppe findet vom 2.-6. März in der sibirischen Stadt Salekhard an der Mündung des Flusses Ob statt. Mit dabei ist als Vertretung für die Schnee-Eulen in Grönland ein Team der GREA und aus dem Karupelv Valley Project. In vier Vorträgen werden wir die aktuellen Ergebnisse unserer Schnee-Eulenforschung in Grönland präsentieren.

 

 

 

 

Uni Freiburg

12. Februar 2014

Im Rahmen des Seminars "Ecology & Evolution", das von der Abteilung für Biometrie und Umweltsystemanalyse der Universität Freiburg organisiert wird, hält Dr. Benoit Sittler am Mittwoch dem 12. Februar um 14:00 Uhr einen Vortrag zum Karupelv Valley Project. Unter dem Titel "Karupelv Valley Project – A long term study of lemming cycles in high arctic Greenland in the grip of climate change", wird er auf die bisherigen Ergebnisse der langjährigen Forschungen in Grönland eingehen.

Grönland Vortrag

27. November 2013

In Zusammenarbeit mit der Firma Schwarzwaldhof veranstaltet die Volkshochschule Baar am 27. November um 19:30 Uhr in Blumberg einen Vortragsabend mit Dr. Benoit Sittler. Er wird unter dem Titel "Grönland - Ende des ewigen Eises?" über das Karupelv Valley Project berichten.

Hessisches Landesmuseum Darmstadt

22. Oktober 2013

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Hessischen Landesmuseums in Darmstadt wird Dr. Benoit Sittler am Dienstag dem 22.10. einen Vortrag halten mit dem Titel "Grönland – Ende des ewigen Eises? Dem Klimawandel in der Arktis im Rahmen eines Forschungsprojektes auf der Spur".

 

Das gesamte Veranstaltungsprogramm finden Sie hier als PDF.

 

 

 

 

 

 

 

23. September 2013

Im Rahmen des 8. ExtremWetterKongress in Hamburg wird Dr. Benoit Sittler am ersten Veranstaltungstag einen Vortrag mit dem Titel "Tierarten unter Druck Veränderungen der hocharktischen Tiergemeinschaft im North East Greenland National Park" halten.

Das detaillierte Programm der Tagung finden sie hier als PDF.

 

 

 

 

 

 

01. März 2013

In der Naturschutz-Akademie Hessen in Wetzlar findet am 01. März eine außergewöhnliche Veranstaltung statt: Unter dem Titel "Lemming, Sanderling & Co - Abenteuer Arktisforschung" stellt eine internationale Forschergruppe neue Forschungsergebnisse über arktische Ökosysteme, ausgewählte Bewohner und den Einfluss des Klimawandels vor.

Unter anderem geht es über Lemmingzyklen, die seltene Elfenbeinmöwe und die Brutbiologie des Sanderlings. In einem Beitrag wird Johannes Lang vom Alltag in einem Forschercamp in Grönland berichten.

 

Die Einladung mit dem Programm der Veranstaltung findet sich auf der Homepage der NAH als PDF. Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich.

 

 

 

Treff-Punkt Zoo

11. Februar 2012

Treff-Punkt: Zoo: Von Lemmingen und Eisbären-Forschung in Grönland.
Das Begleitprogramm der Junior Zoo-Universität Berlin.
Ort:
Lichtensteinsaal der Zoo-Gastronomie, Berlin

Dr. Benoit Sittler von der Universität Freiburg stellt als Leiter der Forschungsgruppe Grönland die Ergebnisse und Erfahrungen aus einem über 20-jährigen Langzeit-Projekt in eindrucksvollen Bildern vor und ermöglicht faszinierende Einblicke in die Welt der Lemminge, Schnee-Eulen, Moschusochsen und Eisbären. Fressen und gefressen werden bestimmen dort die raue arktische Natur, aber auch der aktuelle Klimawandel ist deutlich spürbar. Erstmals sehen sich die Forscher mit Eisbären auf dem Land konfrontiert, die Hunger haben.

Karupelv Valley Project

post@karupelv-valley-project.de